Wie fördert man Wohlbefinden und Leistung in der Arbeitswelt, im Büro und zuhause?

Der Menschen, seine unterschiedlichen Bedürfnisse, seine  Ergonomie und seine Wahrnehmung ist Ausgangspunkt für alle meine Betrachtungen. So sollten seine LebensRäume zuhause und auch die Büros oder Arbeitswelten der Zukunft dem Menschen differenzierte, anregende Räume bieten, die je nach Aufgabe und Nutzung ein unterstützendes Ambiente schaffen. Starre Raumstrukturen lösen sich auf und die Raumlösung richtet sich stärker nach den Tätigkeiten. Dabei sind Material, Farbe, Beleuchtung und Akustik wichtige Parameter für das Wohlbefinden.


Aktuelle Denkansätze in Verbindung mit dem traditionell bewährtem sind die Basis für maßgearbeitete, nachhaltige Raumkonzepte

 

Bereits Leonardo da Vinci findet in der Natur und am Menschen das ideale ästhetische Verhältnis, den "Goldenen Schnitt". Auch Le Corbusier übernimmt in seinem "Modulor" das Maßwerkzeug, das von der menschlichen Gestalt ausgeht und beschäftigt sich darüber hinaus mit der Farbgebung in der Architekur. Heute forscht das Fraunhofer Institut zur Entwicklung der Büro- und Wissensarbeit in der Zukunft.

 

 

 

 

 

Hier erreichen Sie mich

design-concept

Nicole Garrelts

Dipl. Ing. Innenarchitektur (FH)


Kantstr.6
61250 Usingen


Telefon: 06081-408286
Mail: info@design-concept-garrelts.de

 

Dipl.Ing. Nicole Garrelts in Usingen, DE auf Houzz
Druckversion Druckversion | Sitemap
© design-concept 2003-2019